cool tune

Matthias Ockert „Cool Tune (2016)“
Klanginstallation für Computer und 12 Lautsprecher
Auftragswerk des Schauwerk Sindelfingen für die Ausstellung „rosalie Lichtwirbel“

Die Komposition basiert auf Lichtdaten aus der Beobachtung von Transneptunialen Objekten durch das Herschel Teleskop, bereitgestellt durch das Max-Planck-Institut Deutschland in Kooperation mit Dr. Miriam Rengel. (Credits: ESA/Herschel/PACS/MPS/MPE/Observatoire de Paris/“TNOs are Cool” Team)